Das Hospital zum Graal


Hospital zum Graal
Hospital zum Graal

Eine aus der Wende des 15./16. Jahrhunderts stammende Stiftung führt den Namen Hospital zum Graal. Sie ist eine selbstständige Stiftung des öffentlichen Rechts und hat ihren Sitz in Lüneburg. Aufgabe der Stiftung ist der Bau und Betrieb von Altenheimen, Altenwohnungen und sonstigen Einrichtungen der Altenhilfe für Bedürftige im Sinne der jeweiligen Vorschriften der Gemeinnützigkeit. Die Stiftung gewährt insbesondere älteren Personen, vor allem Frauen, Unterkunft in ihrer Einrichtung in der Lüneburger Feldstraße.

Mieten und Heimpflegesätze in den Einrichtungen müssen im Hinblick auf die wirtschaftlichen Verhältnisse der von der Stiftung betreuten Personen angemessen sein. Die Stiftung verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige und mildtätige Zwecke. Ihre Tätigkeit ist nicht auf die Erzielung von Gewinn gerichtet.

Haupteingang, "Rote Rosen" Drehort
Haupteingang, "Rote Rosen" Drehort
Hospital zum Graal
Hospital zum Graal
Hospital zum Graal
Hospital zum Graal
Seiteneingang
Seiteneingang