Die Lüneburger Heide


Lüneburger Heide
Lüneburger Heide

Südlich von Lüneburg erstreckt sich die Lüneburger Heide, eine etwa 7.400 km² große Fläche, die alljährlich eine Menge Ausflügler und Urlauber anlockt. Besonders in der zweiten Augusthälfte - wenn die Heide blüht - ist der Weg hierher wirklich lohnenswert! Hauptsächlich in der Gegend um Amelinghausen und Bispingen finden Reisende ein Quartier. Aber auch für mich Wahl-Lüneburgerin ist es jedes Jahr ein tolles Erlebnis, mit einer  Kutsche, einem Planwagen, dem Fahrrad oder zu Fuß diese herrliche Landschaft zu durchqueren. Die vielfach zitierte Annahme, die Heide sei durch die radikale Rodung der Wälder für den Betrieb der Saline Lüneburg entstanden, ist wissenschaftlich nicht belegt. Vielmehr hat die Rodung schon in der Bronzezeit begonnen, lange vor der Salzgewinnung. Allerdings hat das Salz ihr wohl den Rest gegeben.